Alba Schulturnier am 8.2.2017

Wie jedes Schuljahr nimmt unsere Schule auch bei den diesjährigen Alba Oberschulliga-Turnieren teil. Unsere Mannschaft, die eine bunte Mischung aus Jahrgängen und Basketballfertigkeiten vereint,  hatte sich bereits im Dezember für die Zwischenrunde qualifiziert. Diese wurde am 08.02.17 an der Evangelischen Schule Frohnau ausgetragen.

Als erstes spielte das Team der Bertha gegen den Gastgeber aus Frohnau, gegen den in der Vorrunde ein 10-Punktesieg gelang. Doch auf diese Begegnung hatten sich die Frohnauer gut vorbereitet und genossen durch die vielen Unterstützer aus der eigenen Schule einen Heimvorteil, der an Lautstärke und Begeisterung in diesem Turnierrahmen wohl kaum zu übertreffen ist. Dementsprechend motiviert spielte das Team sehr viel frischer als die Bertha-Spieler, die sich durch viele verlorene Bälle  kurz vor Schluss mit nur einem Punkt vorne sahen. Mit Ballbesitz versuchte das Team der Bertha noch so viel Zeit wie möglich von der Uhr  zu nehmen. Durch ein Missverständnis zwischen zwei Spielern verlor unser Team jedoch den Ball. So ergriffen die Gastgeber gedankenschnell das Spielgerät und sicherten sich durch einen einzigartigen Wurf den Sieg.

Durch die knappe Niederlage motiviert, wollte die Mannschaft unter der Leitung von Herr Fröhle den nächsten Sieg gegen das Heinrich-Schliemann-Gymnasium umso mehr. Und so rief sie bei dieser Begegnung eine Topleistung ab und gewann souverän. Erfreulicherweise konnten auch die vermeintlich besseren Spieler zurücktreten und die „Unerfahrenen“ mit einbinden, sodass eine nette Atmosphäre unter den Schülern entstand. Man merkte, dass wir einfach Spaß haben gemeinsam  Basketball zu spielen.

Das letzte Spiel gegen die Ernst-Reuter-Schule war durch die Erschöpfung der ersten beiden Spiele geprägt. Unser Team war weniger spritzig, konnte jedoch auch hier eine sehr konzentrierte Leistung abrufen und somit überzeugend gewinnen.

Das Team Bertha freut sich über zweiten Platz und die damit verbundene Qualifikation für die nächste Runde.

Basketball - Oberschulliga

Am Montag, den 19.12.2016 fand am Europäischen Gymnasium Bertha-von-Suttner eine der Vorrunden der ALBA-Oberschulliga statt. Das Turnier wurde unter vier Mannschaften ausgetragen. Dazu zählten die Mannschaften des Friedrich-Engels-Gymnasiums und des Immanuel-Kant-Gymnasiums, das Team der Evangelischen Schule Frohnau und natürlich unsere Schulmannschaft. Die Spiele wurden von zwei professionellen Schiedsrichtern geleitet und fanden somit unter fairen Bedingungen statt.

Das Team der Bertha bestritt drei Spiele und fuhr letztendlich drei Siege ein. Ohne die gute Vorbereitung im Vorfeld des Turniers, dem breit aufgestelltem Kader von 20 Spielern und der langjährigen Erfahrung der Mannschaft wäre dies nicht möglich gewesen. 

Auch in den anderen Mannschaften waren Spieler vertreten, die sich mit sehr guten Spielfähigkeiten präsentierten, sodass unser hoch motiviertes Team zeitweilig zu kämpfen hatte. Besonders das Spiel gegen die Evangelische Schule Frohnau erwies sich als echter Nervenkrieg. Nach deutlicher Führung brach die Leistung unseres Teams zwischenzeitlich ein, wodurch unser Punktevorsprung plötzlich in höchster Gefahr war. Nur durch einen beeindruckenden Schlussspurt konnten wir einen hauchdünnen Sieg über die Zeit bringen.

Die Spiele gegen das Friedrich-Engels- und Immanuel Kant-Gymnasium waren zu keinem Zeitpunkt gefährdet und können ohne Übertreibung als souverän eingestuft werden.

Das Turnier war ein voller Erfolg und machte allen Mannschaften eine Menge Spaß. Nun bleibt abzuwarten, wie sich unser Team in der nächsten Runde, die bereits am 8.2.2017 in Frohnau stattfindet, präsentieren wird.

Marvin Rausch (Jg.St. 12)