Bundesjugendspiele am Mittwoch, 5.7.17

Der vielbeschworene gute Kontakt nach oben zum Wettergott funktionierte in diesem Jahr nur mit kleineren Störungen: Gerade unsere jüngsten Schülerinnen und Schüler mussten dieses Jahr früh am Morgen bei Regenschauern die Disziplinen Schlagballweitwurf, Weitsprung und Sprint im Rahmen der Bundesjugendspiele absolvieren.

 

Umso erfreulicher war es, dass trotz der widrigen Wetterumstände tolle Leistungen erzielt wurden! Dazu beigetragen hat sicherlich zum einen die gute Betreuung durch die Riegenführer aus den 10. Klassen sowie die aufmunternden Worte der begleitenden Lehrer, denen an dieser Stelle noch mal ein herzlicher Dank ausgesprochen sei!

 

Den krönenden Abschluss bildeten für unsere jüngsten Schülerinnen und Schüler die 50m -Pendelstaffel, an der jeweils 8 Schülerinnen und Schüler einer Klasse gegen die anderen 5. und 6. Klassen antraten und der 800-Meter-Lauf, bei dem aus jeder Klasse einige motivierte Jungen und Mädchen teilnahmen. Sie wurden begeistert von den Klassenkameradinnen und -Kameraden unterstützt und bejubelt. Die Pendelstaffel ging äußerst knapp aus, hier lieferten sich die Klassen ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Eine besonders schnelle 5. Klasse schaffte es sogar, vor einer anderen 6. Klasse im Ziel zu sein!

 

            Klasse 5                                              Klasse 6

1.      Platz: 5c (2:27)                                   1. Platz: 6a (2:23)

2.      Platz: 5b (2:35)                                  2. Platz: 6c (2:25)

3.      Platz: 5a (2:36)                                  3. Platz: 6b (2:30)

 

Für die 7. und 8. Klassen sah es wettertechnisch schon besser aus. Auch hier sind einige Schülerinnen und Schüler im Vergleich zu den im Unterricht erbrachten Leistungen über sich hinausgewachsen und konnten großartige Zeiten und Weiten erzielen. Die nur wenige Tage vor den Spielen neu eingesetzten Absprungbalken vor den Weitsprunggruben verhalfen auch dem einen oder anderen zu mehr Motivation und vielleicht auch zu den entscheidenden Zentimetern mehr.

 

An allen Stationen verlief die Einweisung der Sportler, das Messen, Zeitnehmen sowie der Rücktransport der Geräte reibungslos. Ein großer Dank gilt an dieser Stelle den Helferinnen und Helfern aus den 10. Klassen sowie unserem Schulsanitäterteam aus Jahrgang 11, das die ganze Zeit vor Ort war, aber glücklicherweise keine größeren Verletzungen zu versorgen hatte.

 

Die Schülerinnen und Schüler der 10. Klasse, die in Bereitschaft eingesetzt waren halfen mit großem Eifer, unseren Geräteraum auf dem Platz wieder auf Vordermann zu bringen – ein ganz besonderer Dank auch dafür!

 

Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern!

Bis zum nächsten Jahr bei Sonnenschein J!

 

M. Brocker

 

 

Bestenliste 2017

 

Mädchen 5

 

Klasse

Vorname

Klasse

Punkte

1. Platz

Helen

05a

1.116

2. Platz

Liliana

05c

1.027

3. Platz

Lilly

05b

994

 

Jungen 5

 

1. Platz

Max Kim

05a

971

2. Platz

Barnabas

05c

922

3. Platz

Nicola

05c

913

 

Mädchen 6

 

1. Platz

Helene

06b

1.333

2. Platz

Ellie

06a

1.159

3. Platz

Cara

06a

1.045

 

Jungen 6

 

1. Platz

Leonhard

06a

1.143

2. Platz

Moritz

06a

967

3. Platz

Lukas

06c

928

 

Mädchen 7

1. Platz

Livia

07b

1.162

2. Platz

Alma

07a

1.162

3. Platz

Nilay

07c

1.120

 

Jungen 7

 

1. Platz

Hugo

07c

1.295

2. Platz

Eli

07f

1.222

3. Platz

Oguzhan

07d

1.193

 

 

 

 

 

Mädchen 8

 

1. Platz

Emma

08a

1.275

2. Platz

Ruth

08a

1.265

3. Platz

Luca

08b

1.193

 

Jungen 8

 

1. Platz

Marvin

08a

1.358

2. Platz

Njoya

08e

1.314

3. Platz

Yasin

08d

1.307