Die Klasse 6b erzielt den 3. Platz beim ZEIT Leo-Weltretter-Wettbewerb

Unsere Klasse, die 6b ,nahm am diesjährigen ZEIT Leo-Weltretter-Wettbewerb teil, denn eine Schülerin, Helene, hatte die Idee, ein natürliches Abwehrspray gegen Wespen zu entwickeln: STOPPSTICH. Um das Projekt zu starten, teilten wir uns in Gruppen auf. Nun recherchierten wir rund um die Themen Wespen, künstliche und natürliche Insektenabwehrmittel sowie konkret zu den Wirkstoffen, die in Basilikum und in Nelken enthalten sind. Auch stellte eine Gruppe das Spray her und es wurden Umfragen und Geschmackstests in verschiedenen Klassenstufen durchgeführt, ein Imker wurde interviewt und ein Logo gestaltet. Anfang Februar, nach einer ca. zweimonatigen Projektphase, reichten wir den Projektbericht, gespickt mit den Umfrageergebnissen, Fotos etc., das Spray sowie ein Wettbewerbs-Heft bei dem Verlag ein, in dem wir zuvor lauter Fragen beantworteten, unser Projekt zusätzlich dokumentierten und uns selbst vorstellten.

Nach mehreren Wochen voller Ungeduld erhielten wir die unglaubliche Nachricht, dass wir mit STOPPSTICH unter die TOP 3 gelangt sind - beachtlich bei rund 80 Schulen, die bundesweit an dem Projekt teilgenommen haben. Ein Filmteam kam an unsere Schule, um für die Preisverleihung noch einen kleinen Einspielfilm zu drehen. Diesen könnt ihr euch hier ansehen:

http://www.weltretter-wettbewerb.de/www/gewinner1500

Am 28.03.2017 fuhren wir dann voller Aufregung mit dem ICE zu der Preisverleihung nach Hamburg. Als wir dort angekommen waren, machten wir eine Pause an der Alster

und von dort aus ging es weiter zur Preisverleihung in den 23. Stock des Emporio-Towers. Dort wurden alle Gewinner-Klassen begrüßt und wir stärkten uns zunächst an dem tollen Buffet. Danach wurden alle in Gruppen eingeteilt, die durch einen "Wissensparcour" geführt worden sind. Dort konnte man zum Beispiel auch mit Tinte und einer Feder schreiben oder einen Feuerstein schleifen. Währenddessen sind aus jeder der Klassen zwei Schüler zu dem parallel stattfindenden Nachhaltigkeitskongress, auf dem der ZEIT Wissen-Preis "Mut zur Nachhaltigkeit verliehen wurde, gegangen, um dort den erwachsenen Weltrettern noch einmal ihr Projekt zu erklären.

Dann ging die Preisverleihung erst richtig los, da jetzt im 23. Stock die Plätze und jeweiligen Preise bekanntgegeben wurden. Wir erreichten den 3. Platz und gewannen damit einen Tag im Tropical-Islands inklusive Essen, Trinken und Eis.

Diesen Gutschein lösten wir dann am 28.06.2017 ein. Wir wurden an der Schule mit einem Bus abgeholt und reisten Richtung Tropen mitten in Brandenburg. Im Tropical-Islands bestaunten wir die Flamingos, rutschen die Wildwasserrutsche hinunter, schwammen im Außenbereich und genossen das leckere Essen in einem nachgebildeten balinesischen Dorf. Ebenso wurden viele Fotos geschossen, doch leider ist alles einmal vorbei und dieser erlebnisreiche Tag endete bereits um 18:00 Uhr wieder an der Schule.

Was bleibt? - Mit STOPPSTICH ein tolles Projekt, was wir gern weiterentwickeln würden sowie zahlreiche Erinnerungen an eine außergewöhnliche gemeinsame Zeit in Gemeinschaft.

Aida, 6b