Erweiterungsprojekt 2018/19

Schülermeinungen zum Erweiterungsprojekt: 

Maxim: Ich bin beim Mathe-Erweiterungskurs, weil es mir Spaß macht, zu knobeln. So lerne ich etwas, dass ich nicht im normalen Unterricht lerne.

An: Mir gefällt dieses Erweiterungsprojekt, weil es meistens um Knobeln und Mathespiele geht. Denn beim Knobeln ist es interessant, die neuen Rechenwege anderer Schüler anzuhören. Bei Mathespielen wie z. B. Sudoku und Würfel macht es Spaß herumzukniffeln. Außerdem gibt es auch Wettkämpfe auf Zeit und keine Hausaufgaben. Manchmal bekommen wir auch kleine Belohnungen. Hier macht es Spaß, man kann sich seine Meinungen austauschen und sein Gehirn erweitern. Es wird getestet, wie schlau man ist. Ich würde es auf jeden Fall den Schülern empfehlen, die Lust auf Mathe mit mehr Denken haben. 

Luca: Ich finde es toll, dass es so etwas an unserer Schule gibt. Das Projekt macht mir sehr viel Spaß und es ist eine tolle Abwechslung zum regulären Matheunterricht. Wir knobeln hier viel, was auch schön ist, da die Lösung nicht gleich gesagt wird und man zu Hause freiwillig weiter knobeln kann. Außerdem ist es in der kleinen Gruppe einfacher sich auf die Sachen zu konzentrieren, das macht mehr Spaß. Auch die Partnerarbeit macht richtig viel Spaß, weil man dabei noch besser argumentieren kann. Ich freue mich, dass das Projekt in der 6. Klasse weiter geht.

Auch in Radiergummis steckt Mathematik:

Auf den folgenden Fotos untersuchen die Schülerinnen und Schüler einen Radiergummi, der Würfelform hat und zerlegt werden kann, und versuchen, ihn wieder zusammen zu setzen. 

Konzept des Erweiterungsprojekts:

Das Erweiterungsprojekt Mathematik wird im zweiten Halbjahr der Klasse 5 und im ersten Halbjahr der Klasse 6 durchgeführt. Es soll keine Inhalte aus dem Regelunterricht vorweggreifen, sondern die Schülerinnen und Schüler sollen sich in einer metakognitiven Weise vertiefend mit Mathematik auseinandersetzen. 

Die Schülerinnen und Schüler lösen logische Rätsel, führen Zahlenfolgen weiter, erkennen Zusammenhänge, systematisieren, ordnen, vermuten und verwerfen, argumentieren und haben Spaß an mathematischem Denken!