Resümee zur Kinderkunstwoche 2019

Bereits zum achten Mal trafen sich Schülerinnen und Schüler in der letzten Ferienwoche am Europäischen Gymnasium Bertha-von-Suttner, um gemeinsam mit ihren Dozenten eine Woche lang in künstlerischen und naturwissenschaftlichen Workshops zu experimentieren, Neues kennenzulernen und ihre kreativen Möglichkeiten auszuprobieren. „Es war so wie letztes Jahr, nur besser!“ sagte eine Teilnehmerin des Zirkuskurses, und es ist auch viel passiert in dieser Kinderkunstwoche: Im Kurs Experimentieren & Berechnen, der durch den kurzfristigen Ausfall des Kurses Hörspiel besonders hoch belegt war, stand das Element Wasser im Mittelpunkt und wurde vielseitig untersucht. Im Zirkus-Workshop lernten die Kinder das Einradfahren, Stelzenlaufen, Tellerjonglieren und Akrobatik und sie zeigten eine beeindruckende Präsentation bei Schwarzlicht und stimmungsvoller Musik. Die Streetdancer haben ihr dynamisches Programm zu verschiedenen Musikstilen und Rhythmen vorgeführt und den Tonausfall während ihrer Abschluss-Show grandios gemeistert. Im Kurs Upcycling Mode wurden aus gebrauchter Kleidung neue trendige Teile genäht – Kleider, Röcke, Taschen – und mit flotter Musik in einer Modenschau präsentiert. Gemeinsam hatten wir wieder eine spannende und kreative Woche, in der alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer Neues gelernt haben und eigene Ideen einbringen konnten, und wir danken den jungen und erwachsenen Mitwirkenden für diese tolle gemeinsame Zeit. Die Ergebnisse aus der Teilnehmerbefragung wollen wir im kommenden Jahr in die Kursauswahl einfließen lassen, denn sicher ist, dass es auch im Jahr 2020 eine Kinderkunstwoche in der letzten Ferienwoche geben wird. Ein schönes Feedback lautete schließlich: „Ihr habt das alle richtig gut gemacht!“

Resümee zur Kinderkunstwoche 2018

Auch in diesem Sommer fand am Europäischen Gymnasium Bertha-von-Suttner eine Kinderkunstwoche statt. In der letzten Ferienwoche konnten rund 60 Schülerinnen und Schüler ihre kreativen Möglichkeiten und Interessen in fünf künstlerischen und naturwissenschaftlichen Workshops kennenlernen und ausprobieren: Im Zirkus-Workshop lernten die Teilnehmer Jonglieren, Tellerdrehen, Einrad fahren und Akrobatik; im Kurs Upcycling-Mode entstanden aus alter Kleidung neue und ziemlich coole Kreationen; im Kurs Experimentelle Fotografie lernten die Teilnehmer die analoge Fotografie kennen und arbeiteten mit selbstgebauten Lochkameras; im Tanzkurs Style meets Style wurden coole Steet Dance Stile ausprobiert und eigene theatralische Elemente eingebaut; im Kurs Experimentieren & Berechnen stand das Thema Fliegen in Physik, Mathematik, Informatik, Biologie und Chemie im Mittelpunkt. Alles in allem hatten wir eine spannende, lustige und nebenbei erkenntnisreiche Woche. Danke allen, die diese Woche ermöglicht haben. Vor allem ein Dank an die  Schülerinnen und Schülern, die eine Woche lang so vieles Kreatives und Kunstvolles erarbeitet haben und uns wieder mit einem tollen Feedback beglücken: „Die Kinderkunstwoche ist eine interessante und spaßige Aktivität, die tatsächlich nicht der Schule ähnelt.“

Frau Nickel; September 2018

KinderKunstAkademie in den Sommerferien 2017

Frau Nickel mit den Prjektleiter*innen.

Zum sechsten Mal fand am Europäischen Gymnasium Bertha-von-Suttner eine Kinderkunstakademie statt. In fünf künstlerischen und naturwissenschaftlichen Workshops konnten rund 60 Schülerinnen und Schüler ihre kreativen Möglichkeiten und Interessen kennenlernen und ausprobieren: Im Band-Workshop, der die Musik zu den Film aus dem Trickfilm-Workshop spielte; im Kurs Upcycling-Mode, in dem aus alter Kleidung neue und ziemlich coole Kreationen entstanden sind; im Kurs Experimentelle Fotografie, in dem die Teilnehmer die analoge Fotografie kennenlernen und mit selbstgebauten Lochkameras arbeiten konnten; und schließlich im Kurs Experimentieren & Berechnen, in dem das Thema Farbe in Physik, Mathematik, Informatik, Biologie und Chemie unter die Lupe genommen wurde. Alles in allem hatten wir eine spannende, lustige und nebenbei erkenntnisreiche Woche. Danke allen, die diese Woche ermöglicht haben, danke den Schülerinnen und Schülern, die eine Woche lang so vieles Kreatives und Kunstvolles erarbeitet haben. Oder, um es mit den Worten eines Teilnehmers zu sagen: „Es war die Kirsche der Sommerferien!“

Ulrike Nickel (kulturkind e.V.)

Eindrücke in Bildern

KinderKunstAkademie im Sommer 2016

Bereits im fünften Jahr veranstaltete das Europäische Gymnasium Bertha-von-Suttner in der letzten Sommerferienwoche die KinderKunstAkademie. Fünf Workshops luden dazu ein, auf vielfältige Art und Weise künstlerische und naturwissenschaftliche Techniken und Methoden kennenzulernen und dabei das eigene kreative Potential zu entdecken und zu vertiefen.

An der KinderKunstAkademie 2016 nahmen 61 Kinder teil. Angeboten waren die Kurse Experimentieren & Berechnen, Theater, Trickfilm, Upcycling Mode und Kreatives Schreiben.   

S. Seite

Rückblick auf die KinderKunstAkademie von den Sommerferien 2015

Während der Berliner Sommerferien vom 24. bis 28. August 2015 fand am Europäischen Gymnasium Bertha-von-Suttner die vierte KinderKunstAkademie statt. 53 Schülerinnen und Schüler probierten in vier künstlerischen und naturwissenschaftlichen Workshops kreatives Können: In den Kursen Experimentieren & Berechnen, Theater, Trickfilm und Upcycling Mode haben sie Wasser in Flora und Fauna auf ganz unterschiedliche Weise untersucht, den Kalif Storch auf die Bühne gebracht, aus einem Computerspiel einen Trickfilm animiert und aus alter Kleidung Kissen, Decken, Taschen genäht. Die Arbeiten wurden am letzten Tag der Akademie im Rahmen einer Abschlussveranstaltung in der Aula präsentiert.