Bundes- und Landeswettbewerb Philosophischer Essay 2020

WAS? Einen philosophischen Essay auf maximal 4 Seiten schreiben

 

WER? Alle interessierten Schülerinnen und Schüler der Sek.II

 

WORÜBER? Zu einem dieser Themen:

• Müssen wir glücklich sein wollen?

• „Gesellschaften reproduzieren sich, indem sie vermeiden, daß zu viele Irrtümer tradiert werden.“
Jürgen Habermas, „Zur Rekonstruktion des Historischen Materialismus“. Frankfurt/M.: Suhrkamp Verlag 2 1976, S. 189.

• „Unser Denken [...] ist ein Sinn, mittels dessen wir das Unendliche ausspähen und unter anderem mathematisch darstellen können.“
Markus Gabriel, „Der Sinn des Denkens“ Berlin, Ullstein: 2018, S. 28.

• „Auf seine Freiheit verzichten heißt, auf sein Menschtum, auf die Menschenrechte, sogar auf seine Pflichten zu verzichten“
Jean-Jacques Rousseau, „Vom Gesellschaftsvertrag oder Prinzipien des Staatsrechtes“, in: „Politische Schriften“; Bd. 1. Paderborn: Ferdinand Schöningh 1977, S. 67.

AN WEN? Abgabe bei einem Philosophielehrer oder an m.denda@bertha-vonsuttner.de

 

WELCHE GEWINNE? Urkunde/Philosophische Winterakademie in Münster/XXIV. Internationale Philosophie-Olympiade/Studienstiftung

 

WER ENTSCHEIDET? Jury aus Ehemaligen/ Eltern /Lehrern