Laura W.H.

Kurz vor den Abiturprüfungen ging es im Philosophie Leistungskurs zu den Anfängen zurück: Moralphilosophie, 1. Semester. Lange her. Viele Texte. Manches vergessen. Was tun? Memes gestalten!
Das Meme nutzt ein Prinzip der Inkongruenz, eine Differenz zwischen der aufgebauten Erwartung und der Pointe: Um diese zu entdecken, braucht es manchmal einen Moment.
Entstanden ist ein bunter Reigen an Memes, die ähnlich Vexierbildern, Motive und philosophische Theorien unterschiedlich erscheinen lassen.
Aber wo, bitte, finden wir auch eine derart einfach gestrickte moralische Welt, in der Loyalität keinen Preis hat, in der Lüge einfach Lüge und jede mögliche Schuld an ihrem Kainsmal zu erkennen ist?

Martina Denda, März 2021