Projekt: Trauminsel

Vor zwei Wochen haben wir ein Projekt in Erdkunde begonnen, wo wir unsere eigene Trauminsel entwerfen sollten.

Bei diesem Projekt konnten wir unserer Kreativität freien Lauf lassen.

Bei der Insel konnten wir frei entscheiden, wie sie aussehen soll, was für Attraktivitäten und Aktivitäten es dort gibt und wie sie heißen soll.

Wir haben angefangen mit der Legende. Die Legende ist wichtig, weil sie Symbole enthält, damit man die symbolhafte Darstellung einer Karte verstehen kann.

Dann haben wir unseren Maßstab bestimmt. Der ist ebenfalls wichtig, damit wir wissen, wie viel 1cm in der Realität ist.

Falls man Berge auf seiner Karte haben möchte, sind die Höhenlinien sehr wichtig. Ein Berg wird ja immer höher, und damit man weiß, wie hoch ein Berg ist, braucht man die Höhenlinien.

Am Ende kann man die Karte anmalen und mit den Symbolen der Legende beschriften.

E. Alhaj Kanama, T. Antonia Carstense, S. Fahmy (6c)