Besuch der "Demokratie"

Am Abend des 16.11.2012 traf sich der PW-Leistungskurs des ersten Semesters um 19.15 Uhr mit Herrn Starke am Deutschen Theater in Berlin-Mitte. Das Theaterstück "Demokratie" nahm die Schüler mit auf eine Zeitreise zurück zur Teilung Deutschlands. Sie wurden Zeugen der Guillaume-Affäre, welche den damaligen Bundeskanzler Willy Brandt zum Rücktritt von seinem Amt bewegte. Günter Guillaume, der engste Vertraute von Willy Brandt war ein Spitzel aus der DDR und sammelte im Westen Informationen, die er unmittelbar an seine Regierung weitergab. Das Stück, welches sich bis 23 Uhr ziemlich in die Länge zog, begeisterte die Schüler mit Witz, musikalischen Darbietungen und raffinierter Nutzung der großen Theaterbühne. Und auch wenn das Publikum zu einem Großteil aus Erwachsenen bestand, wurde der Abend dennoch von allen als lohnenswert empfunden.

 

Th. Schmidt; LK-PW ;03.12.12.