Diskussion mit Dr. Jacques Schuster

Am Freitag, den 22. 11. 2013, besuchte Dr. Jacques Schuster, Redakteur der Zeitung „Die Welt“, zu einem Meinungsaustausch in der vierten Stunde die Schule.

Vorausgegangen war dem Besuch ein vom PW-Leistungskurs kollektiv geschriebener Leserbrief an Herrn Schuster. Er hatte mit Roger Köppel den Artikel verfasst und am 24.09.2044 in der Welt auf Seite Eins mit entsprechender Öffentlichkeitswirkung den Artikel „10 Gründe gegen den EU-Beitritt der Türkei“ veröffentlicht.

Die Kursteilnehmer verwunderten jedoch einige Äußerungen der Autoren. Vieles erachteten wir als überspitzt, polemisch und auch ansatzweise populistisch. Also formulierten wir einen Leserbrief, der zwar lobte, aber auch das für uns Problematische thematisierte und die Autoren zu einem offenen Meinungsaustausch einlud. Überraschend schnell erhielten wir eine Antwort von Herrn Schuster, der sich gleich ankündigte.

Am Treffen nahm auch noch ein weiterer PW-Grundkurs teil. Wir stellten Fragen, gingen auf genaue Formulierungen ein und kritisierten. Herr Schuster räumte sogleich ein, den Artikel bewusst polemisch verfasst zu haben und meinte selber, dass er heute nicht mehr unbedingt mit allen Äußerugnen d'accord gehe. Viel interessanter war jedoch, wie er seine eigene Sicht auf einen EU-Beitritt der Türkei darstellte. So stellte er die Frage, wofür Europa eigentlich stehe, äußerte sich als Freund des Grundgedankens europäischer Integration und bezog all dies schlüssig auf einen seiner Meinung nach nicht wünschenswerten Beitritt der Türkei.

Herr Schuster blieb stets aktuell und authentisch. Er ließ sogar zu Beginn verlauten, dass er sich freue, die Möglichkeit zu bekommen, einmal persönlich seine Meinung vor Kritisierenden zu vertreten.

Alles in allem würde ich die Dreiviertelstunde als kurzweilig und sehr interessant bezeichnen. Herrn Schuster gebührt ein herzlicher Dank.  

Tarik Riedel; Schüler des PW-Leistungskurses