PEACE-Team in Aktion

Was die Idee einen Kuchenverkauf zu machen veränderte.

Nach einigen Treffen, in denen die Grundbausteine für das PEACE-Team gelegt wurden, kam die Idee auf sich an der Unterschriftenaktion Deine Stimme gegen Armut zu beteiligen: http://www.deine-stimme-gegen-armut.de/nc/aktiv-werden/recht-auf-nahrung.html

Vorerst jedoch benötigten wir eine Idee, mit der wir viele Leute dazu bringen konnten zu unterschreiben.  Natürlich konnten wir einzelne Leute ansprechen (was wir auch taten). Aber, ob das reichte?
Schnell waren wir sicher, dass ein Kuchenverkauf genau das Richtige war, weil man somit Leute auf sich aufmerksam macht, Geld verdient (für work4peace) und auf work4peace hinweist. Da aber die Erlaubnis der Schulleiterin für einen Kuchenverkauf gefragt war, stellten zwei aus unserem Team dieser unsere Idee vor.  Der Kuchenverkauf wurde genehmigt und wir entschieden uns zusätzlich durch die Klassen zu gehen und dort Unterschriften sammeln.
Damit wir jedoch  viele Schülerinnen und Schüler von unserem Vorhaben überzeugen konnten mussten wir etwas präsentieren können. Gemeinsam mit unserem Geschichtslehrer erarbeiteten wir an mehreren Nachmittagen Kurzvorträge, die wir in Zweier- bis Dreiergruppen in den 7., 8. und 9. Klassen hielten. Abschließend teilten wir Unterschriftenlisten aus und wiesen noch auf unseren folgenden Kuchenverkauf hin.
Der veranstaltete Kuchenverkauf brachte zwar viel Geld ein, jedoch nicht viele Unterschriften, da die Schülerinnen und Schüler vielleicht zu sehr von dem Kuchen abgelenkt waren. Aber das war nicht ganz schlimm, denn die Mühe hatte sich gelohnt: Wir hatten 184 Unterschriften zusammen.

Das Peace-Team