Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten gestartet

Berthas Schüler/-innen sind wieder aufgerufen, auf historische Spurensuche in ihrem Umfeld zu gehen

Am 1. September 2016 hat der Bundespräsident Joachim Gauck zur Teilnahme am Geschichtswettbewerb 2016/17 aufgerufen: ›Gott und die Welt. Religion macht Geschichte‹ lautet das neue Wettbewerbsthema.

Alle zwei Jahre lobt der Bundespräsident den Geschichtswettbewerb aus – seit 1972. Damit ist der Wettstreit wohl der renommierteste Wettbewerb der historisch-politischen Bildung im deutschsprachigen Raum.

Bis zum 28. Februar 2017 haben alle Jugendlichen bis 21 Jahre die Möglichkeit ihren Beitrag bei der Körber-Stiftung in Hamburg einzureichen. Sie koordiniert den Wettbewerb für den Bundespräsidenten.

An der Bertha wird die Betreuung von interessierten Jungforscher/-innen groß geschrieben. In den vergangenen Wettbewerben haben die Teilnehmenden unserer Schule regelmäßig Landespreise gewonnen. Wir fördern die historische Neugier im Sinne der individuellen Förderung unserer Schüler/-innen und als Beitrag unseres Begabungsförderungskonzepts. Interessierte wenden sich an Herrn Koch in der Schule oder per E-Mail.

Th. Koch, FB Geschichte/PW

t.koch@bertha-von-suttner.de

 

 

 

Links zu früheren Wettbewerbserfolgen: