Balladen und „The Gruffalo“

Balladen und „The Gruffalo“ – ein Theaterabend mit 70 Schülern, 9 Balladen und einem Ungeheuer

Am 30. und 31. März präsentieren der DS-Kurs der Jahrgangsstufe 10, die Theater-AG der Jahrgangsstufe 5 sowie die Klasse 7a unter der Leitung von Frau Nellissen ein ganz besonderes Theaterereignis:

 

Eine Maus, die auszieht, um mit List und Tücke die bedrohlichen Bewohner des Waldes das Fürchten zu lehren, steht im Mittelpunkt des Theaterstücks „The Gruffalo“. Die fünften Klassen haben dieses Stück bereits einmal erfolgreich aufgeführt und zeigen es nun als Neuauflage mit eigens gefertigten Kulissen.

30. / 31. März
19.30 Uhr
Aula
Eintritt: 4 EU, ermäßigt 2 EU

In einer Koproduktion zeigen die 10. Klassen gemeinsam mit der Klasse 7a eine außergewöhnliche Mischung aus Balladen, die melodiös getanzt, rhythmisch gesprochen und bunt bebildert werden. Die Balladen von Goethe und Schiller, Kästner und Heine erwachen zu der Musik von Spiderman und Star Wars zu neuem und anderem Leben und zeigen sich mit Witz, Fantasie und Energie von einer beeindruckenden Seite. Durch das Programm führt Julius Kaminski, ehemaliger Schüler der Bertha-von-Suttner und begnadeter Nachwuchsschauspieler, der es mit Georgette Dee ohne Weiteres aufnehmen kann.
70 Schüler und ein Ungeheuer freuen sich sehr, Sie begrüßen zu dürfen!
Dagmar Nellissen