Traumhäuser des Leistungskurses Kunst

Die sechs Plakate zeigen Unterrichtsergebnisse von jeweils zwei SchülerInnen aus den ersten Wochen des zweiten Semesters. Architektonische Grundlagen wurden anhand des Themas „Traumhaus“ erprobt und angewandt.

Ideen für das eigene Traumhaus entwickelten die SchülerInnen mit Hilfe von Mock-ups und Skizzen. Die kleinen Modelle werden nur mit Hilfe von Steckverbindungen zusammengehalten und dienten zur Erprobung einer originellen Formgebung. Im Anschluss erarbeiteten sich die SchülerInnen die Grundlagen der Grundrissgestaltung und setzen diese beim Entwerfen des eigenen Hauses in die Tat um. Die Explosionszeichnung veranschaulicht schließlich in komplexer Form das Zusammenspiel der einzelnen Etagen und die Konstruktionsweise des Baus.