Wenn Teamgeist dem Wetter trozt,

Sie dominierten ihren Vorlauf mit großem Vorsprung!
Unsere Berliner Meister WK 3 Langstaffel 3 x 800m

dann war mal wieder Staffelfinale der Berliner Oberschulen im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark!

Ein Tag mit vielen Emotionen, echtem Spaß und fantastischem Teamgeist, der mit lausigen Temperaturen von 8°C am Vormittag, starken Regengüssen und eisigen Windböen aufwartete!

All diese Wetterkapriolen konnten unsere 3 Staffeln über 4 x 100m und 3 Staffeln über 3 x 800m nicht davon abhalten, sämtliche Kräfte zu mobilisieren und fantastische Leistungen abzurufen. Gratulation an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer!

Angefangen von den Mädchen der Kurzstaffel WK 3, die mit einer artistischen Staffelstabübergabe nur knapp die Finalteilnahme verpassten. Obwohl, wenn es eine B-Wertung für Kreativität bei Regeltreue gegeben hätte, wäre in dieser Kategorie der Sieg sicher gewesen! Wir kommen wieder und haben dann noch mehr geübt, war ihr Versprechen!

Über ihren grandiosen Vorlaufsieg der Jungen 4 x 100m der WK 2, wunderte sich selbst Schlussläufer Ramzi und schaute sich auf der Zielgeraden immer wieder nach den Gegnern um, wo sie denn wohl abgeblieben waren? Damit waren sie für das große Finale qualifiziert. Hier musste sich kein Läufer mehr nach der Konkurrenz umschauen, denn die lief nur wenige Zentimeter vor unseren Jungs. Am Ende war es ein Herzschlagfinale in dem unsere Mannschaft nur wenige Sekunden am Siegerpodest vorbei schrammten: Platz 4! Auch dieses Team will unbedingt im nächsten Jahr wieder dabei sein und dann mit einer Medaille nach Hause fahren!

Tapfer gekämpft haben auch die Mädchen der Kurzstaffel WK 2 und die der Langstaffel WK 3. Trotz gerade überstandener Erkältungen und kurzfristigem Doppelstart, wegen akuter Erkrankung einer Läuferin, waren diese Mädels einfach stark und gingen bis an ihre physischen Grenzen! Kopf hoch Mädels, ihr wart die Sieger der Herzen! Mehr war heute einfach nicht drin, aber im nächsten Jahr…

Bei heftigem Gegenwind erliefen sich dann aber Jason, Maurice und Maximilian mit ihrer 3 x 800m Staffel in der WK 3 den völlig überraschenden Titel der Berliner Meister! Sie konnten kaum ihr Glück fassen und es dauerte scheinbar ewig, bis sie ihre Goldmedaillen in den Händen halten konnten! Da strahlte sogar die Sonne, für Minuten, mit ihnen um die Wette!

Im letzten Wettbewerb des Tages gelang es den Mädels der 3 x 800m Staffel in der WK 1 (Chiara, Barbara und Katharina) auf den zweiten Platz zu laufen und damit dürfen sie sich Berliner Vizemeisterinnen nennen! Gratulation zu einer langjährigen und jedes Jahr sehr erfolgreichen Teilnahme dieser drei Mädchen an allen Staffelfinals der Berliner Oberschulen, seit sie unsere Schule besuchen!

Herzlicher Dank gilt allen, die bis zum letzten Wettbewerb ausharrten, den begleitenden Angehörigen und Müttern sowie den ehemaligen Schülern unserer Schule, Julius und Leo, die gegen Mittag erschienen und alle Aktiven noch einmal kräftig anspornten. Eine große Überraschung war für uns alle der Besuch von Frau Brocker mit ihrem jüngsten Sohn!

Heute war wirklich jeder Helfer wichtig, denn nicht nur der heiße Tee, die Versorgung mit Äpfeln und der Traubenzucker taten gut, sondern auch die Ablenkung vom gruseligen Wetter, gemeinsam friert es sich dann doch viel besser!

Bis zum nächsten Jahr! C. Jäger

Das erstrebte Ziel die Goldmedaillie
Ein Wimpernschlag trennt unsere Jungs vom 3.Platz
Gruppenselfi zeigt die gute Laune im Schulteam
Hart erkämpf der zweite Platz für die Mädels der WK 1 über 3 x 800m
Unsere Mädchen der WK 3 der Kurzstaffeln 4 x 10
Warmhalten durch Anfeuern