Unser Chinaaustausch 2018

Auch in diesem Schuljahr (Herbst 2017) ist wieder eine Gruppe unserer Schüler/innen zur Austauschfahrt nach Beijing aufgebrochen und hat während der zwölftägigen Reise unvergleichliche Erfahrungen in der chinesischen Kultur sammeln können.

Zunächst haben wir eine Woche in Beijing an unserer Partnerschule, der Fengtai Experimental School, und mit den chinesischen Gastfamilien verbracht und dabei das chinesische Schulleben kennengelernt sowie viele faszinierende Orte der chinesischen Hauptstadt besucht (die Große Mauer, die Verbotene Stadt, den Olympiapark, den Beihai-Park u.v.m.).

Im Anschluss daran haben wir noch drei Tage in der alten Kaiserresidenzstadt Chengde verbracht, wo wir beim Besuch des Sommerpalastes und vieler faszinierender Tempelanlagen noch mehr von der chinesischen Kultur und Geschichte erfahren konnten.

Wie die Schüler/innen unserer Austauschgruppe diese Reise erlebt haben, beschreiben sie hier in eigenen Worten:

„ … Am Nachmittag ging es dann endlich in die Gastfamilien. Wir waren alle sehr gespannt darauf, wie unsere Austauschpartner leben. Die Wohnungen unserer Austauschpartner unterschieden sich sehr voneinander. „Meine“ Austauschfamilie wohnte z. B. in einer kleinen Wohnung in einem Hochhaus mitten in Peking. Dort wurde ich sehr freundlich aufgenommen. ...“

„… Nach einigen Gruppenfotos und ein paar Fotos mit fremden Chinesen gingen wir zur Verbotenen Stadt. Doch auch wieder vor der verbotenen Stadt bat uns eine Familie um ein Foto mit ihnen. Wir sind für sie irgendwie sehr interessant. …“

„ … Wir mussten ja auch noch singen. Zum Glück hatten wir auch unser Lied am Vortag genügend geprobt, sodass wir fasst schon sicher im Text waren. Das Lied, welches wir vortragen sollten, ist für die Chinesen fast schon wie eine Nationalhymne. Das merkte man auch als wir das Lied vortrugen. Jeder im Saal wurde leise, was diesen Auftritt zu einem sehr schönen Moment gemacht hat. ...“ „ … Mir hat der Austausch sehr viel Spaß und Erfahrungen gebracht. Peking ist im Vergleich zu Berlin eine ganz andere Stadt. Die Kultur hier ist einzigartig.“

                                                                                                         Cécile, Jonathan und Moritz

Rückbesuch der chinesischen Gruppe:

Am letzten Wochenende der Sommerferien wird die chinesische Gruppe zu uns nach Berlin kommen und die erste Schulwoche bei uns verbringen, um ihrerseits Berlin und unsere Schule kennenzulernen.

  Für den kommenden Austausch im Herbst 2018 suchen wir noch Teilnehmer/innen! Wer interessiert ist, meldet sich bitte bei Frau Zemke.

  Man kann sich auch nur für die Aufnahme eines chinesischen Gastschülers melden, falls man selbst nicht an der Fahrt nach China teilnehmen kann.   Allgemeine Rahmenbedingungen:

- Teilnahme für alle Schüler/innen ab Klasse 10 möglich

- Aufnahme eines chinesischen Gastschülers für eine Woche voraussichtlich ab dem 18.08.2018 (Samstag)

- 12tägige Austauschfahrt nach Peking/Chengde (1. Woche der Herbstferien 2018): davon 7 Tage in Peking (Partnerschule), 3 Tage Gruppenfahrt nach Chengde

- Kosten:

   -Visum, Flug und Chengde-Fahrt für den Besuch in China

   -Unterbringung, Verpflegung und Besichtigungsprogramm beim chinesischen Gegenbesuch

 

Die Informationsveranstaltung zum Chinaaustausch findet am Montag, den 23.04.18 um 16.00 Uhr in der Schule statt