Ein beachtlicher 3. Platz beim Certamen Ciceronianum

Beate Throm (2. Sem.) konnte beim XXXIII. Certamen Ciceronianum in Arpino, dem Geburtsort des römischen Politikers und Redners Marcus Tullius Cicero, den 3. Platz belegen.

offizielle Platzierung

Jedes Jahr im Mai veranstaltet das dortige Gymnasium Liceo Tulliano zu Ehren Ciceros einen renommierten Lateinwettbewerb für Schüler der Oberstufe aus ganz Europa.

Das eigentliche Certamen besteht in einer fünfstündigen Klausur, die eine Übersetzung und Kommentierung einer philosophischen Textstelle Ciceros zum Gegenstand hat.

Neben der Begegnung und dem Austausch mit Gleichgesinnten im Bewusstsein, dass die Texte Ciceros in ihrer Aussage über die menschliche Gemeinschaft und Politik zeitlos gültig sind, wird den Teilnehmern ein interessantes Kulturprogramm geboten.

Beate behauptete sich gegen 192 Teilnehmer aus 14 Ländern. Herzlichen Glückwunsch zu dieser fantastischen Leistung!

Fr. Dreier; 16.05.13