Lautstark für den Frieden

Am Freitag, den 25. März 2022 haben wir uns vor der Cafeteria und auf dem Schulhof versammelt, um mit dem Lied „We shall overcome“ erneut ein Zeichen für den Frieden zu setzen. Dass auch dieser Krieg vorübergeht und jede Unterdrückung ein Ende haben wird, daran haben wir uns kraft unserer Stimmen mit diesem Lied aus der US-Bürgerrechtsbewegung erinnert.
Vielen Dank an alle beteiligten Klassen und Kolleg*innen, die sich tatkräftig eingebracht haben.
Herzlichen Dank auch an alle Schüler*innen, Eltern und Kolleg*innen, die sich derzeit für solidarische Aktivitäten einsetzen!


Im Namen der Schulgemeinschaft Bertha-von-Suttner.

 

Die Bertha setzt ein Zeichen für den Frieden

Am Mittwoch den 9. März 2022 haben wir uns auf dem Schulhof versammelt, um gemeinsam einen Moment inne zu halten und unseren Wunsch nach Frieden zum Ausdruck zu bringen. Gemeinsam haben wir das Friedenszeichen nachgestellt und unsere Schulleiterin Frau Junge-Ehmke hielt eine kurze Ansprache, in der Sie an die Worte der Friedensaktivistin Bertha-von-Suttner "Die Waffen nieder", erinnerte.Unsere Gedanken richten sich dabei an alle vom Krieg Betroffenen. 

Im Zuge dieser Aktion hat sich unsere Schulcafeteria entschlossen, die Einnahmen des heutigen Tages zu spenden. Herzlichen Dank!

Herzlichen Dank auch an alle Schüler*innen, Eltern und Kolleg*innen, die sich derzeit für solidarische Aktivitäten einsetzen!

Im Namen der Schulgemeinschaft Bertha-von-Suttner.