Schülerzitate von Stipendiaten des Europäischen Gymnasiums Bertha-von-Suttner

(Stand: Mai 2018)

Viele Schüler unserer Schule haben sich in der Vergangenheit erfolgreich für diverse Stipendienprogramme beworben und profitierten oder profitieren von den unterschiedlichen Fördermaßnahmen der Stiftungen und Institute. Die Möglichkeiten sind vielfältig und die Chancen stehen besser als man oft vermutet! Diese Zitate sollen einen kleinen Einblick in die Realität der Welt der Stipendien geben und anderen Schülern Mut machen, sich selbst auf das eine oder andere Stipendium zu bewerben.

1. Stipendien während der Schulzeit:

Alle Stipendienprogramme, die hier aufgeführt sind, fördern ihre Stipendiaten finanziell, z.B. durch Zuschüsse zu Klassenfahrten, einen Internetanschluss mit PC, Lernmaterialien und vor allem durch spezielle Workshops. Der eigentliche Wert aber besteht in den vielen Fortbildungsveranstaltungen, bei denen die Jugendlichen andere Menschen kennen lernen, neue Freunde gewinnen, im Austausch mit persönlichen Mentoren Erfahrungen sammeln, ihre Kompetenzen erweitern und vor allem das Arbeiten in Netzwerken erproben können. Diese Kontakte bleiben auch über das Stipendium hinaus bestehen und spielen im späteren Uni- und Berufsleben noch eine wichtige Rolle.

Stipendienprogramme


2. Stipendien nach der Schulzeit

Nach der Schule gibt es eine Vielzahl von Begabtenförderwerken, die Stipendien vergeben, mit Hilfe derer das Studium entweder ganz oder wenigstens teilweise finanziert werden kann. Abgesehen von der finanziellen Unterstützung steht auch hier die ideelle Förderung im Mittelpunkt, wobei sich die Förderwerke je nach ihrer politischen Ausrichtung stark unterscheiden. Auch die Anforderungen an die Bewerber sind verschieden. Gute bis sehr gute schulische Leistungen sind nur eine Voraussetzung unter vielen. Wert wird auf soziales und gesellschaftspolitisches Engagement gelegt. Bisher studieren nur sehr wenige Studenten mit Hilfe eines Stipendiums. Das Bewerbungsverfahren erfordert einen gewissen Aufwand und auch während der Förderung muss ein Stipendiat regelmäßig nachweisen, dass er sehr gute Studienleistungen vollbringt. Dafür entfällt für diese Stipendiaten der Druck, zur Finanzierung der Existenz einen Nebenjob ergreifen zu müssen, sie können sich auf das Studium konzentrieren.
An dieser Stelle sind nur die Stiftungen aufgeführt, in die in den letzten Jahren Schüler unserer Schule nach dem Abitur aufgenommen worden sind oder bei denen sich Schüler beworben haben. Darüber hinaus gibt es aber noch etliche mehr, die von Parteien, Kirchen Wirtschaftsverbänden, Firmen und privaten Stiftern ausgelobt werden.

Stipendienprogramme