Die Präsentationsprüfung

Informationen zur Präsentationsprüfung:

Alle Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen haben ein Formular zur Beantragung der Präsentationsprüfung bekommen. Auf diesem Formular müssen Angaben gemacht werden, für die die folgenden Informationen wichtig sind:

Die Präsentation muss mediengestützt sein (dazu gehören auch Wandtafel, Poster etc.) Es wird aber der Vortrag gewertet, die Medien haben nur unterstützende Funktion!

Diese Prüfung ist eine Gruppenprüfung von zwei Schülern, nur auf besonderen Antrag kann eine Einzelprüfung genehmigt werden.

Die Schüler suchen sich selbst ihre Partner.

Es werden also von zwei Schülern zwei verschiedene Aspekte / Teile eines thematischen Zusammenhangs präsentiert.

Die Themen werden einem Schulfach zugeordnet.

Bei der Themenwahl ist zu beachten, dass die Ansprüche der 10. Klasse gewahrt bleiben.

Die Themen können - aber müssen nicht - aus dem Curriculum der 10. Klasse kommen.

Die Themen sollen eine Problemstellung (z.B. eine Frage) beinhalten.

Die Aufteilung der jeweiligen Zeit muss sinnvoll sein, es ist nicht unbedingt notwendig, dass erst Kandidat A dann Kandidat B jeweils 10 Minuten präsentiert.

Die eigentliche Präsentation dauert 10 Minuten für jeden Kandidaten, nach Beendigung der Präsentation(en) erfolgt ein Kolloquium von 5 Minuten pro Kandidat.

Beide Kandidaten werden getrennt bewertet.

Das Thema wird beantragt, vom entsprechenden Fachbereich hinsichtlich Anspruchsniveau und Machbarkeit geprüft und genehmigt.

Besonders wichtig ist die genaue Überlegung und Entscheidung hinsichtlich des Medieneinsatzes.

Die Eltern der Kandidaten müssen der Themenwahl zustimmen.

Im Januar (siehe Zeitplan) werden die endgültigen Themen erteilt, dann sind es noch ca. 8 Wochen bis zum Termin der Präsentation.

Die begleitenden Lehrer legen nach der Themenberatung zwei weitere Termine zur Beratung fest, damit zielstrebiges Arbeiten gewährleistet ist.

Die Ergebnisse der Präsentationsprüfung werden den den Schülerinnen und Schülern zeitnah nach den Prüfungen mitgeteilt.